Grabplatte K. v. Stoffregen

Ein bedeutsames Denkmal wurde vor dem Verfall bewahrt!

Das Engagement der AGORA LAUSITZ besonders bei der Denkmalpflege macht Schule. In Anlehnung an die Restaurierung der Steintafel des Sigismund Jagiello, bat das Ehepaar Dr. Stephan Schmidt und Frau Dagmar aus Bautzen um Hilfe bei der Realisierung eines ähnlichen Projektes.

In Gedenken an die Opfer der Schlacht bei Bautzen bot sich die Rettung der steinernen Grabplatte des Konrad von Stoffregens an. Der Leutnant der preußischen Armee war vor 200 Jahren bei dem   blutigen Treffen gefallen, als er das Grab seiner Mutter auf dem Taucherfriedhof aufsuchte.

AGORA LAUSITZ übernahm die gesamte Organisation der komplizierten Restaurierungsarbeiten, die dann von Steinrestaurator Uwe Konjen durchgeführt wurden.